Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Kunst im öffentlichem Raum

 

    Die Bürger im Park
          Rathausallee

               ohne Titel
      Lessing-Gymnasium
              Sonnenuhr
  Grundschule Harkshörn
 
Buerger im Park   
kunstobjekt schulzentrum nord
© Fotoclub Norderstedt 
 
Sonnenuhr Grundschule Harkshörn
© Fotoclub Norderstedt 
In Norderstedt gibt es über 200 Kunstwerke im öffentlichem Raum. Sie sind öffentlich zugänglich, erfahrbar, erlebbar, bewertbar und geben Auskunft über kultur- und stadtgeschichtliche Entwicklungen. In den Jahren 1976, 1980 und 1985 fanden auf Initiative der Stadt, Bildhauer-Symposien mit internationaler Beteiligung statt, die zu zahlreichen Ankäufen führten. Neben der öffentlichen Hand waren vor allem private Bauträger Anreger und Finanziers von Kunstwerken in neu geschaffenen Wohnquartieren. Zusammen mit den Kunstobjekten, die als "Kunst am Bau" entstanden sind, bestimmen diese Kunstwerke neben der neu geschaffenen Architektur und den Grünzügen wesentlich das Norderstedtedter Stadtbild. Ein Großteil der Norderstedter Kunst im öffentlichem Raumobjekte wurde im Zusammenhang mit öffentlichen Bauvorhaben, insbesondere Schulneubauten als "Kunst am Bau" realisiert. Diese Werke haben in der Regel den Charakter eines schmückenden Beiwerks. Nach 2006 gab die Veränderung der Schullandschaft einen neuen Impuls für Kunst im öffentlichem Raum. Durch Mensa- und Klassenanbauten an vorhandene Schulkörper wurden Mittel für Kunstprojekte bereitgestellt. So entstand zum Beispiel im Jahr 2009 ein "besitzbares" Objekt von Thomas Behrendt, das unter Mitwirkung der Schülerinnen und Schüler des Lessing-Gymnasiums auf dem Schulgelände geschaffen wurde.
Das Kulturbüro Norderstedt hat eine Dokumentation erstellt. Die in Wort und Bild vorgestellten Kunstwerke sind eine Auswahl der über 200 von der Stadt oder privaten Trägern angekauften Kunstwerke.

Für eine Schutzgebühr in Höhe von 3,00 € ist diese Dokumentation im Kulturbüro oder im Stadtmuseum Norderstedt, Friedrichsgaber Weg 290, käuflich zu erwerben.

Ansprechpartnerin

N.N.
Stadt Norderstedt
Kultur
Kulturbüro
Leiterin Kulturbüro

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 165 A
Telefon 040 - 535 95 190
Fax 040 - 535 59 609
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular

Weitere Ansprechpartnerinnen

Frau Clausen
Tel. 040 - 535 95 165
E-Mail: katja.clausen@norderstedt.de

Frau Wehder
Tel. 040 - 535 95 166
E-Mail: sabine.wehder@norderstedt.de