Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Veranstaltungen

< Januar 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
01   01 02 03 04 05 06
02 07 08 09 10 11 12 13
03 14 15 16 17 18 19 20
04 21 22 23 24 25 26 27
05 28 29 30 31      
Klicken Sie auf ein Datum und Sie erhalten unmittelbar die Suchergebnisse dargestellt.
 

Schreckgespenst Infektionen - Mythen, Wahn und Wirklichkeit

20.11.2018
19:30 Uhr
5,00 € / Schüler + Studenten 2,00 €, Mitglieder frei - nur Abendkasse -
 

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Infektionen sind immer wieder aktuell. Zurzeit ist es die Vogelgrippe, davor Ebola, EHEC, Schweinegrippe oder BSE.

Dazu kommen ständig neue Schlagzeilen über gefährliche Keime auf Flugzeugsitzen, Legionellen im Trinkwasser oder Todesopfer durch Listerien. Infektionen beschäftigen die Menschen und bereiten Sorgen. Weil das der Fall ist, wird dieses Thema wie kaum ein anderes regelmäßig von Medien, Pseudo-Experten und Politik
Missbraucht, um Panikmache zu schüren. Warum funktioniert das? Weil Unwissen und Angst vor dem Unbekannten zu Fehleinschätzungen des Gefahrenpotentials führen. Als Ergebnis werden neue Gesetze erlassen und zahllose Maßnahmen zur Minimierung dieser gefühlten Risiken ersonnen: die meisten sind jedoch unangemessen, viele sogar sinnlos. Theoretische Gefahren bannen zu wollen, ist sündhaft teuer. Gänzlich grotesk sind Vorkehrungen und Maßnahmen, die eine Elimination von nicht existenten Gefahren zum Ziel haben. Die Folgen dieser Entwicklungen sind ruinös für unsere Gesellschaft. Noch viel schlimmer ist aber, dass tatsächliche Gefahren für unsere Gesundheit sträflich vernachlässigt werden; dies wiederum hat Auswirkungen, die schlichtweg skandalös sind. Wissenschaft, Politik und Gesellschaft stehen jetzt in der Pflicht, endlich einen vernunftbasierten Weg für die Zukunft einzuschlagen. Vortrag von Prof. Dr. Karina Reiß.


Zurück