Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Veranstaltungen

< April 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
14 01 02 03 04 05 06 07
15 08 09 10 11 12 13 14
16 15 16 17 18 19 20 21
17 22 23 24 25 26 27 28
18 29 30          
Klicken Sie auf ein Datum und Sie erhalten unmittelbar die Suchergebnisse dargestellt.
 

Musik im Dritten Reich

11.04.2019
19:30 Uhr
frei
Gymnasium Harksheide
Schulleiterin: Frau Dr. Vorwerck
Falkenbergstraße 25
22844 Norderstedt
Telefon 040 - 525 60 630
Fax 040 - 525 60 655
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Web http://www.gymnasium-harksheide.de/
 

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Vortragsreihe zur Musik mit Fritz Bultmann.

Das Musikleben in Deutschland - später in Großdeutschland – während der Zeit des Nationalsozialismus wurde durch eine verblendete völkische Ideologie umgestaltet, die eine weitgehende radikale Unterdrückung von Musik und Musikern, die nicht in diese ideologischen und rassistischen Vorstellungen hineinpassten, zur Folge hatte. Eine Rückschau auf die Musik und die Musikausübung dieser Zeit an drei Vortragsabenden ist nur ausschnittartig zu leisten, weil das Gesamtbild außerordentlich vielgestaltig ist. Ein paar Facetten des Themas, die Fritz Bultmann beleuchten wird sind: Gleichschaltung des Musiklebens des Jahres 1933 und Einführung des Führerprinzips am Beispiel eines Musikverbandes in Schleswig/Holstein, Rolle des NS-Liedes in Erziehung und Propaganda, „Entartete“-Musik, Einzelschicksale von angepassten bzw. überzeugten sowie nonkonformen und rassisch verfolgten Musikern, Nachleben und Nachwirkung in der Nachkriegszeit. Gäste sind herzlich willkommen.


Zurück