Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Aktionen Sicheres Norderstedt

In Norderstedt sind Projekte und Aktionen ins Leben gerufen worden, damit sich Bürger und Bürgerinnen sicher fühlen. Hier finden Sie Informationen über die einzelnen Angebote.

Der Kriminalpräventive Rat Norderstedts

Der Kriminalpräventive Rat wurde 1995 vom Magistrat der Stadt Norderstedt ins Leben gerufen. Er hat das Ziel, Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, die zum Einen das Sicherheitsgefühl aller Einwohnerinnen und Einwohner stärkt, und zum Anderen Bedingungen schafft, die abweichendes Verhalten zumindest erschwert. Dies erfolgt unter Einbeziehung von Fachleuten sowie betroffenen ebenso wie interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Auf das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten wird dabei großen Wert gelegt. Der Kriminalpräventive Rat Norderstedt arbeitet auf zwei Ebenen. In der Lenkungsgruppe werden folgende Aufgaben wahrgenommen:

Anregungen von Arbeitsgruppen, Projekten und Initiativen 
Planung, Organisation und Durchführung zentraler Maßnahmen
Vergabe der Haushaltsmittel
Wahrnehmen der Öffentlichkeitsarbeit
Kontakt und Austausch mit Landesrat für Kriminalverhütung
Die Lenkungsgruppe arbeitet unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote.

Weitere Mitglieder sind die Leiter:
des Polizeireviers Norderstedt, Jochen Drews
der Kriminalpolizei Norderstedt, Volker Willert 
des Ordnungsamtes, Rüdiger Müller-Baran
des Jugendamtes, Klaus Struckmann.
Die Lenkungsgruppe trifft sich anlassbezogen, mindestens einmal mit den Sprechern der Arbeitsgruppen zur Auswertung laufenden Maßnahmen und zur Jahresplanung. Die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen für die jeweiligen Zielgruppen erfolgt in den Arbeitsgruppen. In ihnen sind Fachleute aus verschiedenen Professionen bzw. Bezügen zu den jeweiligen Schwerpunkten der Gruppen vertreten. Derzeit bestehen zwei Arbeitsgruppen:

Jugend, Sprecher: Wolfgang Banse
Senioren, Sprecher: Hans-Joachim Haessler 
 
Initiativen und Projekte des Kriminalpräventiven Rates:
U-Bahnhof Norderstedt-Mitte
Gewaltprävention im Kindergarten
Spielplatz in Glashütte
Notinselprojekt
Arbeitsgruppe Jugend mit den Projekten “Plan haben“ und “Gewalt macht keine Schule“
Arbeitsgruppe Senioren
Weitere Informationen finden Sie im Jahresbericht 2015 oder auf der Homepage des Kriminalpräventiven Rates.