Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Agenda 21

Im Agenda-Büro der Stadt Norderstedt sind alle Aufgaben gebündelt, die sich um das Thema nachhaltige Entwicklung drehen. Deshalb können Sie sich mit allen Fragen und Anregungen zu jedem für Sie wichtigen Agenda 21-Thema an das Agenda Büro wenden.

Agenda Büro
Nachhaltiges Norderstedt
AGENDA Büro
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

 

ZukunftsWerkStadt: Norderstedt erhält Förderung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Norderstedt hat beim Wettbewerb „ZukunftsWerkStadt“ die zweite Runde erreicht. Nach der Aufnahme in den exklusiven Kreis von nur 27 Kommunen, die zum Wettbewerb eingeladen wurden, ist dies innerhalb kurzer Zeit jetzt die nächste Auszeichnung für Norderstedts Schritte auf dem Weg zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Mit dem Ziel, möglichst bis 2040 zur Nullemissionsstadt zu werden, zählt Norderstedt zu den 16 im Wettbewerb verbleibenden Städten und Landkreisen, deren Ansätze die Jury überzeugen konnten.
Bundesministerin Annette Schavan gratulierte der Stadt Norderstedt und hob den integrativen Ansatz des  Konzeptes [PDF: 177 KB]  hervor. „Die nachhaltige Stadtentwicklung ist ein wichtiges innovationspolitisches Feld der Hightech-Strategie 2020“, sagte Schavan. „Bei der ZukunftsWerkStadt sind Bürgerinnen und Bürger von Beginn an mit eingebunden“.
Bis Ende Juni wird Norderstedt einen breiten Beteiligungsprozess vorbereiten und durchführen, bei dem erst einmal möglichst kreative Ideen gesucht werden, wie Norderstedt zu einer klimaneutralen Stadt werden kann. Kann die Jury mit den dabei zusammen getragenen Ideen ein weiteres Mal überzeugt werden, dann bekommt Norderstedt bis zu 250.000 € für deren Umsetzung. Besonders gute Chancen haben dabei natürlich vor allem diejenigen Ideen, für deren Umsetzung jemand zur Verfügung steht. Diesem Wettbewerb möchten sich Norderstedt uns gerne stellen!

   

Pressemitteilung des Bundesministerium für Bildung und Forschung [PDF: 267 KB]

   

 

ZukunftsWerkStadt    

ZukunftsWerkStadt 

   

Beschluss der Stadtvertretung

 
   Bild für Beschluss Stadtvertretung   Den Wortlaut des Stadtvertretungsbeschlusses zum Agenda 21-Prozess in Norderstedt können Sie hier nachlesen.

Originalwortlaut der Agenda 21

   Welt im Gleichgewicht  

1992: Das Ergebnis der UN-Konferenz in Rio 1992, die internationale Vereinbarung zu einer nachhaltigen Entwicklung

2002
: "Perspektiven für Deutschland" die nationale Nachhaltigkeitsstrategie [PDF: 2,1 MB] der Bundesregierung und

2012:
"Fortschrittsbericht 2012" nationale Nachhaltigkeitsstrategie [PDF: 4,8 MB]

Bildung für nachhaltige Entwicklung

   Bild für Bildung nachhaltige Entwicklung   Wenn Sie mehr über kostenfreie Norderstedter Bildungsangebote erfahren möchten, sind Sie hier nur einen Klick [PDF: 84 KB] entfernt.

FAIRflixt goot! Norderstedts Kaffee

Bild für FAIRflixt   Ein beispielhaftes Kooperationsprojekt für nachhaltige Entwicklung stellt der Norderstedter Stadtkaffee dar.

Nachhaltigkeit in Norderstedt

Scrabble Nachhaltig   Bereits seit 1999 finden zahlreiche unterschiedliche Aktivitäten und Aktionen für eine nachhaltige Entwicklung in Norderstedt statt. Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen.

Fairtrade towns

Fairtrade  

Hier gehts zur Kampagnenseite der Fairtrade Towns.

14.02.2012 beschloss die Stadtvertretung die Bewerbung. Den Wortlaut des Beschlusses [PDF: 86 KB] können Sie hier nachlesen.   
Seit dem 13.01.2014 ist Norderstedt offiziell Fairtrade-Stadt.

Eine Chronlogie der Entwicklung und Aktivitäten finden Sie hier.

Auch in Norderstedt kann man sich für fair gehandelte Produkte entscheiden, hier finden Sie eine Liste der FT-Geschäfte in Norderstedt.

Ausstellungsreihe mit dem
Stadtmuseum Norderstedt 2007 – 2009 – 2011- 2014

 Logo Stadtmuseum  

Das Stadtmuseum Norderstedt war als Bildungseinrichtung für Nachhaltigkeit schon mehrfach Kooperationspartner für interessante Ausstellungen. Insgesamt viermal fanden in den Räumen des Stadtmuseums Norderstedt Sonderausstellungen [PDF: 503 KB] im Rahmen der Landesgartenschau Norderstedt 2011 statt.

Die Inhalte der Ausstellung „Moor & Torf" können Sie  hier [PDF: 1,7 MB]  nachlesen.

Informationen zur Ausstellung "Global Players - Spielzeug aus Afrika" finden Sie hier: [PDF: 62 KB] . 

Interaktive Erlebnisausstellung "Weil wir Mädchen sind"

Ausstellung Südamerika  

Diese interaktive Erlebnisausstellung von PLAN International wird ab dem 12. Oktober 2016 im Norderstedter Stadtmuseum zu sehen sein.

Mädchen und Jungs, Frauen und Männer sind gleichermaßen eingeladen, Mädchenwelten in Afrika, Asien und Lateinamerika zu erforschen.

Achten Sie bitte auch auf die zahlreichen Sonderveranstaltungen innerhalb des Ausstellungszeitraumes.

Gute Beispiele

 

Die Wichtigkeit, über (strategische) Fragen nachhaltiger Entwicklung Dialoge zu führen, nimmt mehr und mehr an Bedeutung zu, auch für eine Stadt wie Norderstedt.  
Es gilt, das Verständnis des unterschiedlich interpretierbaren Begriffes „nachhaltige Entwicklung“ immer wieder auf den ursprünglichen Inhalt zurückzuführen. Nach Definition der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung der Vereinten Nationen unter der Leitung von Gro Harlem Brundtland im Jahre 1987. ist eine nachhaltige Entwicklung dann gegeben, wenn sie den Bedürfnissen der heutigen Generationen entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen. Norderstedt leistet in unterschiedlichen Handlungsfeldern seinen Beitrag dazu.  
Einige ausgewählte Veröffentlichungen, an denen die Stadt mitgewirkt hat, bieten Interessierten die Möglichkeit tiefer in die Thematik einzusteigen.

 

 

Bild Strategische Eckpunkte  

Seit Anfang 2010 treffen sich auf Einladung des Rates für nachhaltige Entwicklung Oberbürgermeister von inzwischen zwanzig deutschen Städten zu einem Dialog über strategische Fragen der nachhaltigen Entwicklung. Diese Dialogdokumentation, an der für die Stadt Norderstedt Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote mitgewirkt hat, finden Sie hier: Strategische Eckunkte für eine nachaltige Entwicklung in Kommunen [PDF: 2,1 MB] .

english version "Strategic Cornerstones for Sustainable Development in Municipalities"

     
Bild Städte für ein nachhaltiges Deutschland  

Daraus entstanden ist die Publikation Städte für ein nachhaltiges Deutschland [PDF: 2,7 MB] , die unter Federführung des DIFU erarbeitet wurde. Auch daran hat Norderstedts Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote mitgewirkt. Sie zeigt anhand von vielen konkreten Beispielen die großen Chancen einer nachhaltigen Entwicklung für Städte auf.

     
Energiewende  

Die Oberbürgermeister von 25 deutschen Städten haben zum 7. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik ihr gemeinsames Papier „ Mit starken Kommunen die Energiewende zur Erfolgsstory machen [PDF: 3,1 MB] “ veröffentlicht. Darin beschreiben sie wichtige Gestaltungs-möglichkeiten der Kommunen hinsichtlich ihrer Energieversorgung, fordern aber gleichzeitig auch den Gesetzgeber auf, wirtschaftliche und gesetzliche Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Energiewende zu schaffen.

english version "Making the Energiewende a success story thanks to strong local authorities"

     
Bild Gemeinsam Fahrt aufnehmen   Die Praxis-Broschüre Gemeinsam Fahrt aufnehmen - Komunale Politik- und Nachhaltigkeitsprozesse integrieren integrieren bietet Politik, Verwaltung und interessierter Zivilgesellschaft zahlreiche Anregungen, wie Nachhaltigkeitsprozesse gemeinsam voranzutreiben sind. Auch hier wird auf Norderstedter Beispiele verwiesen. 
     
Wege zum Erfolg - Wie der Transfer von lokalen Nachhaltigkeitsprojekten gelingt  

Wege zum Erfolg
Das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung wird erst mit Leben gefüllt, wenn viele Menschen sich in ihren jeweiligen Wirkungsorten zukunftsfähig verhalten. Vor allem lokale Projekte und Vorhaben bieten die Möglichkeit, langfristig verantwortliches Handeln konkret zu veranschaulichen. Diese Veröffentlichung gibt Handlungsempfehlungen für eine strategische Verbreitung von nachhaltigen Projektideen und bietet Checklisten für die Verbreitung an.

     
Kommunen gehen voran - gehen Sie mit! Ein argumentativer Kompass für kommunale Nachhaltigkeit  

Kommunen gehen voran – gehen Sie mit!  
Diese Veröffentlichung möchte in erster Linie Kommunen Argumente an die Hand geben, die den Mehrwert einer Nachhaltigen Entwicklung verständlich und einprägsam aufzeigen.
Gleichzeitig zeigt die Broschüre, wie kommunale Akteure argumentieren können, um in ihrer Stadt ein breites Bündnis für eine nachhaltige Entwicklung zu schaffen.

Ansprechpartnerin

Frau Streichert
Stadt Norderstedt
Nachhaltiges Norderstedt

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 368
Telefon 040 - 535 95 370 (Agenda Büro)
Fax 040 - 535 95 625
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular