Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Abwasser

Abwasserrohr mit Blick in NaturIn der Stadt Norderstedt werden die Abwässer nach dem Trennsystem abgeleitet, das heißt in getrennten Leitungen für häusliche und industrielle Abwässer (Schmutzwasser) und für Regenwasser. Die Gesamtlänge der Schmutzwasserleitungen beträgt circa 250 Kilometer und die der Regenwasserleitungen circa 230 Kilometer.

Die Gesamtschmutzwassermenge der Stadt Norderstedt beträgt circa 5.000.000 Kubikmeter pro Jahr, die je zur Hälfte dem Abwasserzweckverband Pinneberg und der Hamburger Stadtentwässerung zur Klärung zugeführt werden. Zur Überwindung der unterschiedlichen Geländehöhen betreibt die Stadt Norderstedt 25 Pumpstationen. Das Regenwasser wird an vielen Einleitungsstellen, die im gesamten Stadtgebiet verteilt sind, in die sogenannten Vorfluter (Bäche) geleitet. 25 Regenrückhaltebecken sorgen dafür, dass das Regenwasser zeitverzögert in die Vorfluter abgegeben wird, um einer Überflutung vorzubeugen. Hauptvorfluter sind zum Beispiel Moorbek, Tarpenbek, Ossenmoorgraben.

Kanalkataster

Das gesamte Kanalnetz der Stadt Norderstedt wurde vermessen und mit Hilfe von Videokameras untersucht und auf Videoband aufgezeichnet. Die bei der Untersuchung erfassten Daten (wie zum Beispiel Schäden, Abzweiger und Stutzen), wurden in einem Ingenieurbüro so aufbereitet, dass sie in die stadteigene Datenbank eingespielt werden können.
Mit Hilfe des so entstandenen Kanalkatasters können jederzeit Lage und Tiefe der Leitungen sowie Art und Lage der Schäden abgerufen werden und als Grundlage für Erneuerungs- und Sanierungsplanungen verwendet werden.

Bei Interesse bietet die Stadt Norderstedt eine umfassende Abwasserberatung an.

Ob und wo die Abwasserbeseitigung durch Kleinkläranlagen zu erfolgen hat, legt die Stadt Norderstedt fest. 

Broschüren und Formulare

Kraftfahrzeugwäsche und Chemietoilettenentleerung [PDF: 58 KB]

Fassadenreinigung [PDF: 534 KB]   Formular Fassadenreinigung

Betrieb von Öl- und Benzinabscheideranlagen [PDF: 357 KB]

Betrieb von Fettabscheideranlagen [PDF: 117 KB]