Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

2 Gärtner/innen (w/m/d) -stellvertr. Friedhofsverwaltung- für den Friedhof Friedrichsgabe und den Friedhof Glashütte

Amt: 70 Betriebsamt Fachbereich: 702 Stadtpflege und Friedhöfe
wchtl. Arbeitszeit: 39,0 Std. Entgeltgruppe: 5 TVöD
Die durchschnittliche Arbeitszeit beträgt zur Zeit 39,00 Stunden: im Sommer 40,5 Stunden (Arbeitsbeginn 7.00 Uhr) und im Winter 34 Stunden  (Arbeitsbeginn 8.00 Uhr) - vorbehaltlich von Änderungen  
   

Wir bieten:

  • einen festen Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten
  • Leistungen gemäß Tarif (LOE und Sonderzahlung)
  • HVV ProfiCard
  • auf Wunsch Entgeltumwandlung
  • Fortbildungen und Entwicklungsöglichkeiten
  • moderne Fahrzeuge und Geräte

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Durchführung des Bestattungsbetriebes, der Grabpflege und Bepflanzung
  • sämtliche Arbeiten zur Pflege und Unterhaltung des Friedhofsgeländes
  • Fahren und Bedienen der für diesen Zweck vorhandenen Maschinen und Geräte
  • bei Abwesenheit des Vorgesetzten, die Organisation der täglichen Arbeitsabläufe und Mitarbeit bei Beratungs- und Verkaufsgesprächen bezüglich der Vergabe von Nutzungsrechten
  • Winterdienst (Rufbereitschaft)

Voraussetzungen für die Besetzung der Stellen sind:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in der Fachrichtung Friedhofsgärtnerei, Garten- und Landschaftsbau oder Baumschulen oder Zierpflanzenbau
  • mehrjährige Berufserfahrung als Gärtner/in im Friedhofswesen innerhalb der letzten 10 Jahre
  • Bereitschaft zu außerdienstplanmäßigen Arbeiten und zum Winterdienst
  • Führerschein der Klasse B [wünschenswert: BE, C1 bis 7,5 to (früher Klasse 3)]

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Beratungskompetenz sowie Kunden- und Serviceorientierung
  • Teamfähigkeit
  • fachliches Wissen und technisches Verständnis
  • Fortbildungsbereitschaft
  • Organisationgeschick sowie Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse (Word, Exel und der Friedhofssoftware Hades)

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen [u.a. tabellarischem Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, sowie weitere Nachweise über das Vorhandensein der genannten Voraussetzungen und Erwartungen für die Besetzung der o.g. Stelle] können bis zum 12.04.2019 unter Angabe der Kennziffer 750.Friedhof an folgende Adresse gerichtet werden:

Allgemeine Auskünfte erteilt:

Herr Stewen
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 320
Telefon 040 - 535 95 377
Frau Wettstein
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 320
Telefon 040 - 535 95 324
Frau Rost
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 320
Telefon 040 - 535 95 523

Fachbezogene Auskünfte erteilt:

Herr Werner (Verwalter des Friedhofes Friedrichsgabe)

Tel.: 040 522 64 31

Herr Garbers (Verwalter des Friedhofes Glashütte)

Tel. 040 529 14 14

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.