Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Baumkontrolleur/in (w/m/d)

Amt: 70 Fachbereich: 702 Stadtpflgebetrieb
wchtl. Arbeitszeit: 39 Std.* Entgeltgruppe: 6 TVöD
   
*Die durchschnittliche Arbeitszeit beträgt zur Zeit 39,00 Stunden:
  • im Sommer 40,5 Stunden (Arbeitsbeginn 7.00 Uhr) und
  • im Winter 34 Stunden (Arbeitsbeginn 8.00 Uhr) - vorbehaltlich von Änderungen
 

Zum Betriebsamt der Stadt Norderstedt gehört einer der modernsten Bauhöfe Schleswig-Holsteins, mit knapp 150 Mitarbeiter/innen (Stadtpflege, Friedhöfe, Entsorgung, Straßenbau etc.).

Wir bieten:

  • einenfesten Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten
  • Leistungengemäß Tarif (LOEund Sonderzahlung)
  • HVV ProfiCard
  • auf Wunsch Entgeltumwandlung
  • Fortbildungen und Entwicklungsmöglichkeiten
  • moderne Fahrzeuge und Geräte

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Durchführung von EDV-gestützten Kontrollen allerstädtischer Bäume(Straßen, Grünanlagen, Spielplätze etc.)
  • sofortige Meldung von Gefahrenstellen, die eine Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit darstellen
  • Vorbereitung von Vergabeunterlagen (Massenermittlungen, Planskizzen, Maßnahmenlisten)
  • Führen des elektronischen Baumkatasters via Hand-Held, Eintragung von Zustandsdaten, Schäden, Maßnahmen und deren Erledigung (auch Fotodokumentation)
  • tägliche Arbeit im Freien, auch bei wechselnden Witterungsverhältnissen und Jahreszeiten
  • Kontrolle der Ausführung von Baumpflegemaßnahmen
  • Prüfen von Mängelanzeigen
  • Prüfung vonEigentumsverhältnissen
  • dienstlicher Schriftverkehr
  • Winterdienst

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem „grünen Beruf" (z.B. Gärtner oder Forstwirt) 
  • Zertifizierung (FLL oder VTA) als Baumkontrolleuer/in 
  • Gültiger Führerschein der Klasse B (ehemals Klasse III)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Fachkompetenz (gute Kenntnisse im Bereich Lebensweise, Funktion, Schädigungen, Krankheiten und Pilze an Bäumen) Organisationsgeschick                
  • sichere Gehölzbestimmung
  • EDV-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein/ Verlässlichkeit
  • gutes Urteilsvermögen/ Entscheidungsfähigkeit

Wünschenswert wäre:

mehr als 6-monatige Berufserfahrungen als Baumpfleger/ Baumkontrolleur, sowie grundlegende Kenntnisse der Arbeit mit einem EDV-gestützten Baumkataster (GeoVal) oder die Bereitschaft sich diese anzueignen.

Hinweis:

Der gesamte Bauhofbereich ist nach OHSAS 18001 (Occupational Health- and Safety Assessment Series) und der Abfallbereich nach der Entsorgungsfachbetriebeverordnung zertifiziert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen. 

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.                             

Vollständige Bewerbungsunterlagen [u.a. tabellarischem Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, sowie weitere Nachweise über das Vorhandensein der genannten Voraussetzungen und Erwartungen für die Besetzung der o.g. Stelle] können bis zum 30.12.2018 unter Angabe der Kennziffer 702.2.1 an folgende Adresse gerichtet werden:

Allgemeine Auskünfte erteilt:

Herr Stewen
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 321
Telefon 040 - 535 95 377
Frau I. Sievers
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 321
Telefon 040 - 535 95 357

Fachbezogene Auskünfte erteilt:

Herr Lorenzen
Stadt Norderstedt
Betriebsamt
Fachbereich Stadtpflege und Friedhöfe
Bauhof

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum N8 - Bauhof Friedrich-Ebert-Straße
Telefon 040 - 523 062 129
Hinweis Fachingenieur Baumpflege

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.