Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Mechaniker/in für Land- und Baumaschinen, PKW/LKW (w/m/d) oder Mechatroniker/in für PKW/LKW (w/m/d)

Amt: 70 Fachbereich: 704 Stadtpflgebetrieb
wchtl. Arbeitszeit: 39 Std.* Entgeltgruppe: 5 TVöD

*Die durchschnittliche Arbeitszeit beträgt zur Zeit 39,00 Stunden:

§ im Sommer 40,5 Stunden (Arbeitsbeginn 7.00 Uhr) und

§ im Winter 34 Stunden  (Arbeitsbeginn 8.00 Uhr) - vorbehaltlich von Änderungen.

 

Bruttostundenlohn

(bei z.B. EG 5 Stufe 2):

16,11 €

   

Zum Betriebsamt der Stadt Norderstedt gehört einer der modernsten Bauhöfe Schleswig-Holsteins, mit knapp 150 Mitarbeiter/innen (Stadtpflege, Friedhöfe, Entsorgung, Straßenbau etc.).

Wir bieten:

  • einenfesten Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten
  • Leistungengemäß Tarif (LOEund Sonderzahlung)
  • HVV ProfiCard
  • auf Wunsch Entgeltumwandlung
  • Fortbildungen und Entwicklungsmöglichkeiten
  • moderne Fahrzeuge und Geräte

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Ausführung sämtlicher Service- und Reparaturarbeiten an Personenkraftwagen / LKW / Geräteträgern und Kleingeräten aller Hersteller (Rasenmäher, Heckenschere, Kettensäge usw.)
  • Ermittlung von Fahrzeugfehlern mit Fehlerdiagnosegerät und Feststellung des Reparaturaufwandes
  • Bürotätigkeiten (u.a. Dokumentation der geleisteten Arbeiten)

 

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Mechaniker/in für Land- und Baumaschinen, PKW/LKW oder Mechatroniker/in für PKW/LKW
  • Nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung in der Reparatur und Wartung (innerhalb der letzten 5 Jahre)
  • Nachweisliche Erfahrungen in der Instandsetzung bzw. Besuch von entsprechenden Schulungen
  • Nachweisliche anwendungssichere Kenntnisse im Umgang mit Fehlerdiagnosegeräten
  • Ein bauhofnaher Wohnort (im Umkreis von bis zu 30 km) – da bei Rufbereitschaft in den Nachtstunden und an Wochenenden sowie zum Winterdienst, die Arbeitsaufnahme innerhalb von ca. 30 Minuten nach der Alarmierung erfolgen sollte
  • Führerschein der Klassen, C1E (alt: Kl. 3) – wünschenswert wäre die Klasse CE
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • EDV-Kenntnisse (Word, Excel)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Handeln
  • Kundenorientierung
  • Flexibilität
  • Fähigkeit zu wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Innovatives Denken und Veränderungsbereitschaft
  • Ableistung von Bereitschaftsdiensten

Hinweis:

Der gesamte Bauhofbereich ist nach OHSAS 18001 (Occupational Health- and Safety Assessment Series) und der Abfallbereich nach der Entsorgungsfachbetriebeverordnung zertifiziert.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen [u.a. tabellarischem Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, sowie weitere Nachweise über das Vorhandensein der genannten Voraussetzungen und Erwartungen für die Besetzung der o.g. Stelle] können schriftlich bis zum 01.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 7701.06 an folgende Adresse gerichtet werden:

Allgemeine Auskünfte erteilt:

Herr Stewen
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 321
Telefon 040 - 535 95 377
Frau I. Sievers
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 321
Telefon 040 - 535 95 357

Fachbezogene Auskünfte erteilt:

Herr Kühl
Stadt Norderstedt
Betriebsamt
Fachbereich Stadtpflegebetrieb
Bauhof

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum N3 - Bauhof Friedrich-Ebert-Straße
Telefon 040 - 52 30 62-100
Hinweis Fachbereichsleiter / Bauhofleitung

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.