Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Planung

Amt: 60 Fachbereich: 601
wchtl. Arbeitszeit: 39,0 Std. bzw. 41 Std. Besoldungsgruppe: A 11        Entgeldgruppe 10
                               SHBesG                         TVöD
   

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Durchführung der Bauleitplanverfahren (Bebauungspläne, Bebauungsplanänderungen, Flächennutzungsplanänderungen) nach Baugesetzbuch (BauGB), amtliche Bekanntmachungen, Bürgerbeteiligungen, öffentliche Auslegungen, Beteiligung der Fachdienststellen und Träger öffentlicher Belange, Bürgerauskünfte

  • Organisation, Durchführung, Moderation und Protokollierung öffentlicher Veranstaltungen im Rahmen von Öffentlichkeitsbeteiligungen nach BauGB

  • Ausarbeitung städtebaulicher Verträge nach BauGB

  • Ausarbeitung von Satzungen nach Maßgabe des BauGB und des LVwG  

  • Erteilung von Vorkaufrechtsverzichtserklärungen nach BauGB und Abgeschlossenheitsbescheinigungen nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG)

  • Sitzungsdienst im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr der Stadt Norderstedt

  • Betreuung des Internetauftritts des Fachbereichs Planung

  • Formale Abwicklung von Ausschreibungen und Vergaben (i. d. R. freiberufliche Dienstleistungen)

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Beamtenrechtliche Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, in der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) mit der abgelegten Angestelltenprüfung II

  • Mehrjährige Berufserfahrung

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Gute Kenntnisse in der Verwaltungsorganisation und in Verwaltungsabläufen

  • Kenntnisse in Bau- und Planungsrecht, Wohnungseigentumsgesetz, Landesbauordnung, Landesverwaltungsgesetz, Gemeindeordnung bzw. Bereitschaft, sich in die Materie und zum Teil in Rechtsvorgänge einzuarbeiten, sowie Bereitschaft, sich entsprechend der ständigen Weiterentwicklung des Rechtsgebiets fortzubilden

  • Gutes Organisationsvermögen und Koordinationsfähigkeit

  • Selbständige, systematische und ganzheitliche Arbeitsweise

  • Kooperations- und Teamfähigkeit

  • Kommunikative Kompetenz und Kundenorientierung

  • Verantwortungsbewusstes und zielstrebiges Handeln

Weiterhin wird die Bereitschaft erwartet, sich in das Verfahren Session (Sitzungsdienstprogramm) und in ProPlanung (Bauleitplan-Verfahrensprogramm) einzuarbeiten und den Sitzungsdienst und Bürgerveranstaltungen in den Abendstunden -auch außerhalb der Rahmenarbeitszeit- wahrzunehmen. 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen. 

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 31.03.2019 unter Angabe der Kennziffer 601.13 an folgende Adresse gerichtet werden: 

 

Stadt Norderstedt - Die Oberbürgermeisterin

 Fachbereich Personal

z.Hd. Frau Hoff  Rathausallee 50  22846 Norderstedt

Allgemeine Auskünfte erteilt:

Frau Hoff
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 323
Telefon 040 - 535 95 373

Fachbezogene Auskünfte erteilt:

Frau Rimka
Stadt Norderstedt
Amt für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr
Amtsleiterin

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 227
Telefon 040 - 535 95 227
Fax 040 - 535 95 87 227
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular