Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

eine Fachbereichsleitung (m/w/d) im Bereich Stadtpflege und Friedhöfe

Amt: 70 Betriebsamt Fachbereich: 702 Stadpflege und Friedhöfe
wchtl. Arbeitszeit: 39,00 bzw. 41,0 Std. Entgeltgruppe: 12 TVöD
  Besoldungsgruppe: A 12 SHBesG 
   

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Leitung des Fachbereiches Stadtpflege und Friedhöfe mit z.Zt. 34 Mitarbeiter/innen
  • Budget- und Produktverantwortung für die dem Fachbereich zugewiesenen Teilpläne, die mittelfristige Finanzplanung sowie die Kostenrechnung (rd. 4 Mio. Euro Budgetvolumen)
  • Planung, Steuerung und Optimierung der betrieblichen Prozesse im Fachbereich (Schwerpunkt Friedhöfe, Grünpflege; Straßenbau)
  • Satzungsrecht/Entgeltordnungen (im Bereich Friedhöfe)
  • Vertragsrecht
  • Erstellung von Vorlagen und Teilnahme an Sitzungen des Umweltausschusses
  • Optimierung und Nutzung der EDV-Anwendungen

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Dipl.-Ing. (Bachelor) im Garten- und Landschaftsbau, Landschaftsarchitektur, Tiefbau, Bauingenieurwesen oder gleichwertig

  • Führerschein Klasse B

  • mindestens 3-jährige Berufserfahrung in Führungspositionen

Darüber hinaus erwarten wir:

  • mehrjährige Führungserfahrung (wünschenswert auf dem   Gebiet des Bauingenieurwesens/GaLa-Bau)
  • sicheres rechtliches Handeln (im Vergabe-, Gebühren-, Verwaltungs- und Vertragsrecht)
  • ausgeprägtes Kundenbewusstsein
  • Eigeninitiative (innovativeImpulse) und Entscheidungsfreude
  • lösungsorientierter und strukturierter Arbeitsstil
  • Verhandlungsgeschick und Überzeugungsstärke
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten mit sicherem Auftreten
  • Durchsetzungsvermögen
  • selbstständiges ziel- und lösungsorientiertes Handeln
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • sehr gute Steuerungs- und Organisationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Loyalität
  • ausgeprägtest Maß an wirtschaftlichem Denken und Handeln (Ergbebnis- und Zielorientierunf)
  • gute Kenntniss und Erfahrungen im Projektmanagement

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen [u.a. tabellarischem Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, sowie weitere Nachweise über das Vorhandensein der genannten Voraussetzungen und Erwartungen für die Besetzung der o.g. Stelle] können bis zum 05.07.2019 unter Angabe der Kennziffer 702.1 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt Ÿ Die Oberbürgermeisterin

Hauptamt Ÿ FB Personal Ÿ Kennziffer: 702.1 Ÿ Rathausallee 50 Ÿ 22846 Norderstedt

Allgemeine Auskünfte erteilt:

Frau Wettstein
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 320
Telefon 040 - 535 95 324
Frau Rost
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 320
Telefon 040 - 535 95 523

Fachbezogene Auskünfte erteilt:

Herr Sandhof
Stadt Norderstedt
Betriebsamt
Amtsleiter

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 179
Telefon 040 - 535 95 182
Fax 040 - 535 95 603
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden