Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

eine/n Standesbeamtin/Standesbeamten

Amt: 32 Ordnungsamt Fachbereich: 323 - Standesamt
wchtl. Arbeitszeit: 39 Std bzw. 41 Std. Entgeltgruppe: 9b TVöD
  Besoldungsgrupe: A 10 SHBesG 
Wann: frühestens zum 01.01.2019
 

Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Einwohnern ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben.

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

Das Aufgabengebiet umfasst alle Beurkundungstätigkeiten, insbesondere

  • die Entgegennahme von
    • Anmeldungen zur Eheschließungen
    • Kirchenaustritten 
    • Vaterschaftsanerkennungen
    • Namenserklärungen nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Bundesvertriebenengesetzes 
  • Ausstellung von Urkunden
  • Ausstellung von Ehefähigkeitszeugnissen 
  • Beurkundung von Geburten und Sterbefällen 
  • Beratung von Bürgerinnen und Bürgern in Personenstands- und Namensangelegenheiten
  • Durchführung von Eheschließungen auch außerhalb der regulären Dienstzeiten und an Samstagen sowie an unterschiedlichen Örtlichkeiten

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • die beamtenrechtliche Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder die abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten mit abgelegter Angestelltenprüfung II 
  • Bereitschaft, die Befähigung zur Standesbeamtin / zum Standesbeamten zu erlangen 
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen 
  • Bereitschaft zur Durchführung von Eheschließungen auch außerhalb der regulären Dienstzeiten sowie an Samstagen auch in Trauräumen außerhalb des Standesamtes 
  • Führerschein Klasse B

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Fachkompetenz 
  • Kundenorientiertes Verhalten 
  • Verhandlungsgeschick 
  • Durchsetzungsvermögen 
  • Innovationsfähigkeit 
  • Zielorientiertes strukturiertes Denken und Arbeiten 
  • Kommunikationsfähigkeit 
  • Absolute Verschwiegenheit 
  • Kooperations- und Integrationsfähigkeit

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 23.11.2018 unter Angabe der Kennziffer 323.2 an folgende Adresse gerichtet werden:

Allgemeine Auskünfte erteilt:

Frau N. Schröder
Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 325
Telefon 040 - 535 95 374

Fachbezogene Auskünfte erteilt:

Frau Krüger
Stadt Norderstedt
Ordnungsamt
Standesamt
Fachbereichsleiterin

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum ST 01
Telefon 040 - 535 95 811
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Bitte beachten Sie, dass auf den Versand von Eingangsbestätigungen verzichtet wird.

eine/n Standesbeamtin/Standesbeamten