Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Bürgerservice von A-Z

Unter "Bürgerservice von A-Z" finden Sie eine übergreifende Suchmöglichkeit über das Leistungsangebot der Stadtverwaltung und ihrer Einrichtungen. Sie haben die Möglichkeit, einen Suchbegriff einzugeben oder die gewünschte Leistung aus dem Katalog der Lebenslagen heraus zu suchen. Sollten Sie die von Ihnen gesuchte Dienstleistung an dieser Stelle nicht finden, könnte es sein, dass die Stadt Norderstedt hierfür nicht zuständig ist. In diesem Fall empfehlen wir die Suche im zentralen Zuständigkeitsfinder für Schleswig-Holstein.  

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Abfallvermeidung

Abfallvermeidung

Der soziale Weg – Wiederverwendung statt Entsorgung

Abfallvermeidung bedeutet, dass Abfälle erst gar nicht entstehen. Das heißt, es werden keine Produkte oder Verpackungen hergestellt, die später verwertet oder beseitigt werden müssen. Abfallvermeidung ist daher direkter Umweltschutz, denn es werden die zur Herstellung notwendigen Rohstoffe, Energie, Wasser sowie Transportaufwand eingespart. Ein Großteil der Umweltbelastungen durch Güter entsteht bei ihrer Produktion und nicht bei der Entsorgung.
Damit Abfälle umweltgerecht verwertet werden können, ist die Mithilfe aller Bürger gefragt. Die sortenreine Trennung der Abfälle ist hier eine unverzichtbare Voraussetzung. Bereits in der Küche sollten Sie sich Gedanken über richtiges Vorsortieren machen, denn Abfallverwertung beginnt bereits im Haushalt!

Das Gebrauchtwarenhaus Norderstedt nimmt gut erhaltene Möbel entgegen.

Öffnungszeiten Warenannahme:
Montag bis Donnerstag
9.00 bis 15.30 Uhr
Freitag
9.00 bis 12.30 Uhr

Öffnungszeiten Verkauf:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Telefon: 040 - 535 95 - 0
Telefax: 040 - 526 44 35
E-Mail: info@norderstedt.de
Stormarnstraße 34-36
22844 Norderstedt

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.hempels.norderstedt.de

Mieten statt Kaufen
Aus wirtschaftlicher Sicht lohnen sich manche Anschaffungen ohnehin nicht. So wird kaum jemand auf die Idee kommen, sich für einen Umzug einen eigenen Lkw zu kaufen. Auch selten genutzte Spezialwerkzeuge für Renovierungs- oder Gartenarbeiten lassen sich meist viel günstiger mieten. Spezialisierte Verleihfirmen und Baumärkte bieten hier ein vielfältiges Angebot. Vorteil: Man spart bares Geld, eine Menge Platz und am Ende unnötigen Abfall.
Mehrweg statt Einweg
Auch Mehrwegsysteme tragen erheblich zur Abfallvermeidung bei. So erreichen Mehrwegflaschen häufig über 50 Umläufe. Mehrweg-Getränkeflaschen erkennt man an dem reduzierten Pfandbetrag von 8 Cent für Bierflaschen und 15 Cent für andere Getränke wie z.B. Mineralwasser oder kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke. (Bei einem Pfandbetrag von 25 Cent handelt es sich immer um Einwegverpackungen, die Sie im Regal stehen lassen sollten!) Aber nicht nur Getränkeflaschen lassen sich mehrmals befüllen. Ebenso werden beispielsweise Reinigungsmittel und vieles mehr in preisgünstigen, Abfall vermeidenden Nachfüllpackungen angeboten.

Gebrauchtes statt Neues
Wenn aufgrund der häufigen Nutzung dennoch ein Kauf die bessere Lösung ist, reicht vielleicht auch ein gebrauchtes Produkt. Damit lassen sich ebenfalls Kosten und zusätzlicher Abfall vermeiden, die ansonsten natürlich bei jedem zusätzlichen Herstellungsprozess anfallen. Bei langlebigen Produkten wie z.B. Fahrzeugen ist das längst gang und gäbe.


Zuständigkeit

Betriebsamt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Fax 040 - 535 95 603
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular

Ansprechpartner/in

Abfall-Hotline
Telefon 040 - 535 95 800
Fax 040 - 535 95 603
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Hinweis Abfall-Service-Center