Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Kohtla-Järve und Johvi

Estland - Partnerstadt seit 1989 -

Kohtla-Järve und Johvi sind die „jüngsten“ Partnerstädte Norderstedts. Die Partnerschaft umfasst auch die StädtKohtla-Järvee Kivioli und Püssi, die eingemeindet waren, aber nach der Unabhängigkeit Estlands wieder selbstständig sind. Kohtla-Järve liegt ca. 180 km östlich von Tallinn, nahe der Ostseeküste. In den vier Partnerstädten leben ca. 80.000 Einwohner.
Der Verein Freunde von Kohtla-Järve, Johvi und Umgebung e.V. unterstützt soziale Einrichtungen und organisiert Hilfsprojekte für Bedürftige in den Partnerstädten.

 

  

Entstehung der Partnerschaft

Urkundenunterzeichnung Partnerschaft mit Kohtla-JärveEigentlich sollte es eine russische Stadt sein, mit der Norderstedt 1989 eine Partnerschaft eingehen wollte. Kohtla-Järve war zu diesem Zeitpunkt (als eine Stadt in Estland) Teil der Sowjetunion, und wurde so als Partnerstadt Norderstedts gesucht und gefunden.
Estland wurde 1990 selbständig, und so hat Norderstedt statt einer russischen eine estnische Partnerstadt. Die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages durch die Bürgermeister Loidap und Schmidt erfolgte 1989 im Norderstedter Rathaus.

Ansprechpartner

Frau Richter
Stadt Norderstedt
Kultur
Kulturbüro
Leiterin Kulturbüro

Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Raum Raum 165 A
Telefon 040 - 535 95 190
Fax 040 - 535 59 609
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular